Dienstag, 14. Oktober 2008

Newsnetz arbeitet an der Qualität

„Als das Newsnetz im August startete, hatten wir rund 20 Redaktoren im Newsroom. Die meisten von ihnen ohne Erfahrungen im Onlinejournalismus. Zudem arbeiteten sie auf einem Redaktionssystem, das bestenfalls zu 50 Prozent funktionierte. Im Prinzip hatten wir einen absoluten Kaltstart. Wir sind nun dran, die Stützräder abzumontieren. Man wird vom Newsnetz noch einiges erwarten können“

Quelle: ICT News – Newsnetz: Kaum gestartet und schon auf Platz zwei der Newsportale – bezogen auf Unique Clients

Eine Meisterleistung – sowohl was die Schreiberlinge als auch das tolle CMS-System betrifft, das man anscheinend für Newsnetz zusammengefrickelt hat. Immerhin werden die Stylesheets nun nicht mehr per JavaScript eingebunden.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Labels: Medien, Schweiz

Kommentar erfassen