Samstag, 28. Mai 2005

Aare-Saison inoffiziell eröffnet!

Jawohl, man hat richtig gelesen: Ich war heute Samstag, 28. Mai 2005, bei sagenhaft kalten 15° C in der Aare. Ok, manche munkeln auch, dass bereits die 16°-Marke übersprungen wurde. Egal.

Es war bitterkalt, maximal 5cm würde ich sagen *zwinker* Die Luft hat es mir zu Beginn regelrecht abgeschnitten. Vergesst nie, euch genügend lange anzuwärmen abzukühlen!

Gereicht hat es von Höhe Mohnstrasse 72 bis Eichholz. Man soll ja zu Beginn der Saison nicht übertreiben, sonst kann man sich gar nicht mehr steigern. Die bisher kältesten 10 Minuten in diesem Jahr ;-) Der Rückweg durch das zum Glück noch nicht von Eichholz-Verkehr terrorisiertem Quartier war sehr erfrischend, zumal die Sonnen mit der gesamten Oberfläche feuerte und sich die Wolken wunderbar zurückhielten.

Der Sommer ist also doch noch nicht ganz verloren, wie bereits in der Presse befürchtet! Hoffen wir also auf gleichbleibendes, anhaltendes Wetter, dann steht einer ausgiebigen Marzili-Jahreszeit nichts, aber auch wirklich nichts mehr im Weg (ausser vielleicht die überzähligen Kilos, aber da stehen wir drüber).

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Uncategorized

Kommentar erfassen