Montag, 25. Oktober 2021

Corona-Impfung: Keine Langzeitfolgen

Na dann sind ich und alle geimpften Angehörigen und Bekannten offenbar doch schon aus dem Schneider:

Vor Langzeitfolgen der COVID-19 Impfung muss man keine Angst haben!

Langzeitfolgen bei Impfungen sind seltene Nebenwirkungen, die häufig erst nach längerer Zeit mit der Impfung in Zusammenhang gebracht werden. ABER: Diese Nebenwirkungen treten innerhalb weniger Wochen nach der Impfung auf! Denn die Impfung erzeugt ein Immunreaktion. Diese ist nach wenigen Wochen abgeschlossen und der Impfstoff ist aus dem Körper verschwunden. Daher passieren Nebenwirkungen immer recht kurz nach der Impfung!

Quelle: @CarsenWatzel

Der medial-politisch-pharmazeutische Komplex sagt mir seit fast zwei Jahren, dass ich an Corona sterben werde, gefolgt von skeptischen Zeitgenossen, welche mir seit Sommer sagen, dass ich an der Impfung sterben werde. Damit ähneln sich die zwei extremistischen Lager mehr, als sie sich das vermutlich wünschen.

Einschub: Ich finde Twitter-Threads immer noch eines der grössten Verbrechen an der Menschheit. Früher hätte man solche Ergüsse einfach in einem Blog-Artikel veröffentlicht, aber das ist ja heute nicht mehr cool. Zum Glück gibt es The Reader App, welche solche Thread-Orgien übersichtlich auf einer Seite zusammenfasst. Und: Funktioniert sogar mit Instapaper.

Trotzdem blieb ich dann in Gedanken doch noch hier hängen:

Tags: , , , , , ,
Labels: Gesundheit

Kommentar erfassen