Donnerstag, 8. Dezember 2005

Internet Register der Schweiz

Heute kam eine unaufgeforderte Briefsendung aus den ach so deutschen Landen zu mir ins Haus geflattert. Darin bietet mir eine GmbH namens DAD Deutscher Adressdienst an, meine Internetadresse eMeidi.com in das ‚Internet Register der Schweiz‘ aufzunehmen. Für was brauch‘ ich das, wenn es Google gibt, fragt sich der versierte Zeitgenosse?

Die Antwort steht im Kleingedruckten:

Auftrag

Hiermit erteilen wir der DAD Deutscher Adressdienst GmbH (im Folgenden: Verlag) zu den umseitig genannten allgemeinen Geschäftsbedingungen den Auftrag, vorstehende Angaben in dem von ihr herausgegebenen Internet Register der Schweiz hervorgehoben zu veröffentlichen. Zusätzlich zur Branche haben wir die Möglichkeit, bis zu drei Suchbegriffe anzugeben, unter denen wir gefunden werden sollen. Das Register enthält Schweizer Frimen, Selbständige, Organisationen und öffentliche Einrichtungen mit Internetadresse und erscheint im WorldWideWeb. Die Anzeige wird mit 858 Euro jährlich berechnet und ist jeweils nach rechnungsstellung im Voraus zu bezahlen. Der Auftrag gilt für die nächsten drei Jahre ab Auftragsdatum und verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn er nicht drei Monate vor Ablauf schriftlich gekündigt wird. Die DAD Deutscher Adressdienst GmbH behält sich das Recht zur Gestaltung der Anzeigen vor. Die Daten werden elektronisch gespeichert. Ausschliesslicher Gerichtsstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verlags.

Wer auch immer diesen Wisch bereits zurückgefaxt hat, darf sich ein Schild „Vollidiot“ umhängen und es während der drei Jahre der Vertragslaufzeit umgehängt belassen.

Leute, die Kontakt mit der Firma aufnehmen möchten, können dies unter folgender Adresse tun:

DAD Deutscher Adresdienst GmbH, Weidestrasse 126, 22083 Hamburg, Deutschland, Fax: 0049 40 75119911, Amtsgericht Hamburg HRB-Nr. 88 115, Ust-IdNr. DE813739877

Komisch, dass die keine Telefonnummer angeben. Auch eine Web-Site oder E-Mail-Adresse soll dieser auf das Internet spezialisierte Verlag keine besitzen. Unter Google findet man auch nichts, was auf dieses Verzeichnis hindeuten soll.

Ein anderer aufmerksamer Zeitgenosse hat eine Informations-Seite über DAD Deutscher Adressdienst GmbH ins Netz gestellt.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Uncategorized

Kommentar erfassen