Montag, 6. März 2006

Disable APE

Unter Macianern ist APE, der Application Enhancer, stark umstritten. Viele Benutzer berichten über instabile Systeme mit vielen Abstürzen.

Bei mir ist APE leider auch installiert, weil ich sonst meine iSight-Webcam nicht zusammen mit meiner Miglia AlchemyTV DVR benutzen kann. Dank einem Plug-In von Miglia/Meilenstein geht’s dann doch irgendwie.

Da ich die Webcam mangels Skype 2.0 für Mac OS X noch kaum benutze und ich in letzter Zeit einige komische Abstürze erlebt habe, habe ich nun beschlossen, APE zu deaktivieren. Ich möchte die Applikation nicht gerade vollständig löschen, doch zumindest temporär deaktiveren.

Symptome

In meiner console.log finden sich nämlich komische Einträge:

WMV Player[6046]: ParanoidAndroid could not load due to an unknown error
QuickTime Player[6047]: ParanoidAndroid could not load due to an unknown error
Preview[6051]: ParanoidAndroid could not load due to an unknown error
Safari[6059]: ParanoidAndroid could not load due to an unknown error
Preview[6078]: ParanoidAndroid could not load due to an unknown error
TeXShop[6081]: ParanoidAndroid could not load due to an unknown error
TeXShop[6090]: ParanoidAndroid could not load due to an unknown error
Preview[6129]: ParanoidAndroid could not load due to an unknown error
iCal Helper[6133]: ParanoidAndroid could not load due to an unknown error
Preview[6150]: ParanoidAndroid could not load due to an unknown error

ParanoidAndroid habe ich zwar schon längstens wieder deinstalliert, in APE unter den System Preferences taucht er weiterhin auf. Leider fand ich im Netz nirgends Hinweise, wie man solche Module aus der Liste entfernt (nur „disablen“ galt nicht). Wieso bemerkt APE das Fehlen des Plugins/Moduls eigentlich nicht selber?

Angesichts dieser Probleme war der Entschluss gefasst: APE musste weg.

Analyse

Als Prozess wird der aped Daemon bei jedem Neustart geladen. Mein Ziel war es, dies zu verhindern.

Folgende zwei Massnahmen haben den Erfolg gebracht:

  • /Library/PreferencePanes/ApplicationEnhancer.prefPane und
  • /System/Library/SystemConfiguration/ApplicationEnhancer.bundle an einen sicheren Abstellplatz verschoben

Der Daemon lässt sich nirgends mehr blicken, und in den System Preferences ist auch Ruhe eingekehrt.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Uncategorized

Kommentar erfassen