Posts Tagged ‘Militär’

Sonntag, 3. Mai 2009

Direktzahlungen der USA an Israel

Das Land scheint ja massiv von Subventionen aus Übersee angewiesen zu sein – schon blöd, wenn man den Gegnern Israels (den Arabern) dank dem stetig steigenden Bedarf nach Erdöl ebenfalls Unsummen in den Arsch schiebt:

Die Organisation engagiert sich nach eigenen Angaben jährlich für 100 Gesetzesvorhaben und konnte bisher Militär- und Finanzhilfen für Israel in Höhe von mindestens 110 Milliarden Dollar sowie zahlreiche Sanktionen der USA gegen Iran, Syrien und die palästinensische Hamas durchsetzen.

Quelle: Amerikas mächtigste Lobby lahmt (International, NZZ Online)

Tags: , , ,
Labels: Politik, USA, Wirtschaft

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Samstag, 5. Juli 2008

Guerilla-Kriege

Fact number one about guerrilla wars: They’re not over until the guerrillas win. Mao set out the guerrilla’s viewpoint 80 years ago: „The enemy wants to fight a short war, but we simply will not let him.“ The longer the guerrillas stay in the game, the sicker the occupying army gets. Sooner or later, they’ll go home — because they can. It’s that simple, and it works.

Quelle: Bringing Ireland to Baghdad: How the Resistance Will Eventually Kick the Americans Out | War on Iraq | AlterNet

Tags: , , , ,
Labels: USA

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Sonntag, 10. Februar 2008

3500 abgefeurte Kugeln töten einen Soldaten

Eine eigenartige Statistik über den geringen Grad der Trefflichkeit der Gewehrgeschosse im gegenwärtigen Kriege wissen französische Blätter zu melden. Da nach dieser Statistik unter hundert Kugeln nur eine trifft und unter 35 getroffenen Soldaten nur einer der Verwundung erliegt, wären bei einer Durchschnittsberechnung 3500 Kugeln erforderlich, um einen Soldaten zu töten.

Quelle: Der Schweizer Bauer, Juli 1916

Und wieso gibt man unseren Soldaten dann gerade mal läppische 50 Schuss mit nach Hause? Damit verletzt man gerade mal einen halben feindlichen Russen Soldaten.

Tags: , ,
Labels: Allgemein

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Sonntag, 2. Dezember 2007

FA-18, Eurofighter, Rafale oder Gripen?

Für welches teure Spielzeug man sich auch immer entscheidet – die Bedrohungslage müssen mir die uniformierten Herren erst noch genau erläutern:

Das VBS will neue, teure und laute Kampfjets gegen feindliche Truppen

[…] Scheinbar hat sich im Departement Schmid die Stahlhelmfraktion durchgesetzt, welche davon ausgeht, dass fremde Fliegerstaffeln die Schweiz angreifen könnten. Selbstredend, nachdem sie sich tausende von Kilometern durch von der NATO und der EU verteidigten Luftraum gekämpft haben.

Quelle: links.ch, November 2007, „Die Rückkehr der Stahlhelme“, S. 6.

Wer sich über die einzelnen Spielzeuge schlau machen will, schaue bei den bloggenden Offizieren vorbei:

Lasst die Dinger einfach um Himmelswillen von keinen vorbestraften Chilenen fliegen …

Tags:
Labels: Schweiz

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Montag, 26. März 2007

Sturmgewehr optimal eingesetzt

Weil er glaubte, Fahrende hätten aus seinem Auto 200 Franken gestohlen, hat ein heute 21-jähriger Mann mit seinem Sturmgewehr auf deren Wohnwagen gefeuert.

Quelle: Mit Sturmgewehr gegen Fahrende

Wenn das mit diesen schiesswütigen Deppen so weitergeht, werden die Sturmgewehre wohl doch noch eher im Zeughaus zurückgehalten als der Kanton Bern das Rauchverbot in Restaurants einführt

Tags: ,
Labels: Politik

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen