Posts Tagged ‘Tools’

Sonntag, 18. November 2012

Adobe Source Code Pro: Quelloffene Programmierer-Schrift

Adobe überrascht für einmal und offeriert mit Source Code Pro eine quelloffene OTF-Schrift, welche speziell für Entwickler geeignet ist, welche eine leicht lesbare Monospace-Schriftart benötigen.

Wer das Ding kompilieren möchte, kann sich an Adobes Git-Repository vergnügen:

adobe / source-code-pro

Alle anderen laden sich das OTF-Binary von hier herunter:

Free Font Source Code Pro by Adobe

Nicht mit Apple Terminal

Leider unterstützt Apples Terminal.app unter Mac OS X 10.7 keine OTF-Fonts:

Terminal.app won’t display OpenType fonts (.otf)

Mist! Dann verwende ich die Schrift halt nur in TextMate … Als Ersatz kommt in Terminal.app Microsofts Consolas zum Einsatz.

Tags: , , , , , , , , , ,
Labels: IT

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Sonntag, 4. März 2012

Geburtstage von Apple AddressBook nach iCal übertragen

Damit man die gesammelten Geburtstage seiner Mitmenschen immer im Kopf behält, empfehle ich jedem Mac-Anwender die nützliche Apple Automator-Action iCalBirthdays.

Mit dieser Action ist es möglich, für alle im Apple Adressbuch enthaltenen Kontakte mit Geburtsdatum einen Alarm in iCal zu erstellen. Führt man die Automator-Action quartalsweise (oder häufiger) durch — je nachdem, wie oft neue Geburtsdaten ins Adressbuch aufgenommen werden — hat man so immer einen aktuellen Kalender und somit auch eine Erinnerungsmeldung, damit man Bekannten pünktlich gratulieren kann.

Nachdem die Action heruntergeladen und installiert ist, öffnet man Apple Automator und erstellt einen Workflow mit der iCalBirthday-Komponente in der Calendar-Library. Den Workflow speichert man anschliessend am Besten als eigenständige Applikation, die man unter /Applications ablegt.

Meine Einstellungen für den Workflow schauen folgendermassen aus:

Screen Shot 2012-03-04 at 21.55.18
image-4935

Tags: , , ,
Labels: Apple

3 Kommentare | neuen Kommentar verfassen