Posts Tagged ‘OSINT’

Sonntag, 29. Mai 2022

Standort einer wunderschönen Hafenstadt lokalisieren

Der Newsletter von La Portegna vom 26. Mai 2022 war mit einem wunderschönen Photo illustriert, welches Boote in klarstem, hellblauen Wasser zeigen, und im Hintergrund sieht man Häuser und einen bewaldeten Hügel.

„Wo das Photo wohl aufgenommen wurde?“ fragte ich mich, und machte mich an die Recherche.

Direktlink auf das Bild (Download wird forciert; das Photo wird vermutlich irgendwann einmal verschwinden …)

Das Original scheint vom Photographen Vincent Rivaud aufgenommen worden zu sein, und kann über Pexels lizenziert werden (respektive Free to use):

White Boats on Body of Water

Gemäss Beschreibung wurde das Photo in Split-Dalmatia County, Croatia aufgenommen, obwohl der Geo-Link unter dem Photo auf einen Ort im Inland der Insel Hvar zeigt.

Nach 15 Minuten Analyse, zuerst in Split, dann in Hvar, habe ich den Standort lokalisiert: Es wurde in der Stadt Hvar auf der Insel Hvar aufgenommen: Standort (auf der Strasse Fabrika, circa vor dem Hotel Delfin, gegen Osten schauend). Die markanten drei aneinandergebauten Häuser mit unterschiedlichen Dächern haben schlussendlich den Standort verraten.

Interessant: Der Photograph hat das Bild — vermutlich aus künstlerischen Gründen — horizontal gespiegelt.

Google Maps und Google Street View sind halt schon einfach eine geniale Erfindung!

Tags: , , , ,
Labels: Reisen

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Dienstag, 12. Oktober 2021

Wann brach Corona in China wirklich aus?

Spannend:

Purchases of PCR tests in China’s Hubei Province [mit Provinzhauptstadt Wuhan, Anm. MA] surged months before the first official reports of a novel coronavirus case there […] About 67.4 million yuan […] was spent on PCR tests in Hubei during 2019, nearly double the 2018 total, with the upswing starting in May [2019], according to the report.

Satellite images from Wuhan hospital parking lots show a sharp increase in activity starting in August 2019, according to a study last year by researchers from Harvard and other institutions.

Ich war in der zweiten Hälfte 2019 zwei Mal stark erkältet (nicht aber, wie von vielen Corona-Erkrankten berichtet, mit der „schlimmsten“ Grippe ihres Lebens):

Das erste Mal um den 7. Oktober herum, kurz nachdem ich von einer USA-Reise nach Hause zurückgekehrt war und meine neue Stelle antrat. Anfangs September war ich in Japan, doch die Inkubationszeit von etwa 30 Tagen wäre deutlich zu hoch.

Und das zweite Mal am 31. Dezember, als wir von einer Reise nach Norwegen zurückgekehrt sind, wo wir viel Zeit in Bussen mit Touristen aus allen Herren Ländern verbrachten. Zu Beginn des Silvester-Abendessens war ich fit, innerhalb von wenigen Stunden war ich dann K.O.

Hatte ich mir damals bereits SARS-CoV-2 eingefangen?

Tags: , , , , , , , ,
Labels: Gesundheit

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen