Donnerstag, 27. Dezember 2007

Weimar 1923, Harare 2007

Was haben diese beiden Städte und die genannten Jahre gemeinsam? Hyperinflation!

Einige Artikel aus englischsprachigen Massenmedien:

Der absolute Hingucker hingegen war folgende Feststellung:

Reserve Bank Of Zimbabwe Reckons 2007 Inflation Totaled 24,000%

Quelle: The Zimbabwe Situation

Was lernen wir daraus? Liberale Ökonomen werden auf den schädlichen Staatsinterventionismus verweisen, wiederum andere würden sich die Anbindung der Währung an den Goldstandard zurückwünschen – und ich merke mir, dass Edelmetalle als Notgroschen vielleicht gar nicht mal eine so schlechte Idee wären.

Der Gipfel

Doch halt, Zimbabwe dient noch als anderes Beispiel:

While Zimbabwe ’s multiple economic problems make it an atypical case, it is the first country to run almost completely out of oil. This, in turn, gives us a look at what will happen as the consequences of expensive and scarce oil spreads around the globe.

Quelle: ZIMBABWE – PEAK OIL’S FIRST CASUALTY?

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Energie, Wirtschaft

Kommentar erfassen