Posts Tagged ‘Slang’

Sonntag, 25. Februar 2018

Bayrisches Biervokabular für Anfänger: Noagerl

Diese Woche von einem Arbeitskollegen aus dem Freistaat (konkret: aus dem unrühmlich bekannten Ort mit dem KZ) gelernt:

Noagerl

Soll heissen: Ungefähr der letzte Zentimeter Bier, der in einem Masskrug bewusst zurückbleibt und nicht getrunken wird, da er schal, das heisst lauwarm und ohne Kohlensäure ist.

Dafür gibt es im inoffiziellen Bayrisch-Wörterbuch sogar einen Eintrag:

Wiesn-Lexikon: „N“ wie „Noagerl“

Der Kollege erwähnte diesen Begriff im Zusammenhang mit dem Oktoberfest und den Besuchern, die ihr ganzes Bargeldvermögen versoffen haben und sich deshalb vor Zeltschluss einen Masskrug mit flüssigen Resten aus Masskrügen anderer Besucher zusammenfüllen:

Noagerl-Mass

Tags: , , , , , , , ,
Labels: Funny

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Montag, 31. Mai 2010

Fachsimpeln mit Swiss Flight-Attendants

Manchmal ist man gezwungen, das Gespräch zweiter Flight-Attendants unserer hiesigen internationalen Airline zu belauschen. Damit man nicht nur Bahnhof versteht, hier ein erster Anriss über deren Arbeitsplätze. Diese sind mit eindeutigen Nummern gekennzeichnet, die man in etwa so anwendet:

„Auf dem gestrigen Flug hatte ich die 3“

Kurzstrecke

(„Short Haul“)

  1. MC (fr. „Maitre de Cabine“)
  2. Business (vorne im Flieger)
  3. Economy (hinten im Flieger)
  4. Economy (hinten im Flieger

Langstrecke

(„Long Haul“)

  • First Class
    • 1l
    • 1r
  • Business Class
    • 1 (MC)
    • 2l
    • 2r
    • 3r
  • Economy Class
    • 3l
    • 4l
    • 4l
    • 4l

Dank: Mäschu

Tags: , , ,
Labels: Arbeit, Schweiz

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen