Dienstag, 13. September 2005

Teure Mobiltelefonie – der Beweis!

Ha! Ich komme gerade richtig, um mich im zur Zeit aktuellen Geheul über teuere Mobiltelefonie einzustimmen. Wie ich per Zufall in einem Foren-Beitrag auf heise online lese, sind die Tarife der Telcos tatsächlich massiv überteuert. Der Poster mit dem Pseudonym ‚Pierre‘ hatte nämlich kurzerhand zum Rechner gegriffen und konnte uns mit monströsen Zahlenbergen aufschrecken:

GPRS ist einfach zu teuer: 20’000 Euro pro GB Datentransfer bei Eplus • Nur SMS ist noch teurer: ca. 1’200’000 Euro pro GB Daten)

Es wird deshalb angeraten, sich auf solche Datendienste erst dann einzulassen, wenn man in der Lotterie gewonnen hat.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Uncategorized

Kommentar erfassen