Posts Tagged ‘Datenschutz’

Donnerstag, 16. Juli 2020

Digitec-Bestellungen aus dem öffentlichen Profil entfernen

(Da Galaxus auf derselben Shop-Plattform läuft, sollten auch Galaxus-Einkäufe auf demselben weg versteckt werden können)

Digitec bietet seinen Benutzern seit Jahren die Möglichkeit, gekaufte Artikel im persönlichen Profil öffentlich anzeigen zu lassen.

Ich habe zwar noch nie Sex-Toys bestellt und auch kein waffenfähiges Plutonium. Dennoch hat es mich gestört, dass in meinem öffentlichen Digitec-Profil von gefühlten tausenden Bestellungen aus mir unerklärlichen Gründen vier gekaufte Artikel angezeigt wurden. Wie diese um 2016 herum dorthin gelangt waren, kann ich nicht mehr nachvollziehen. Vielleicht war es wirklich ein Anwenderfehler und ich hatte dummerweise bei einer Bestellung das „publizieren“-Häkchen versehentlich aktiviert. Und dieses blieb dann für drei darauffolgende Bestellungen aktiv.

Auf jeden Fall wollte ich letztes Wochenende diese Bestellungen ein für allemal aus meinem öffentlichen Profil entfernen. Ich dachte schon, dass dies ein Fall für den EDÖB sei, doch der Digitec-Support hat mich auf die richtige Spur geführt.

Im Bestellarchiv gibt es in der Detailansicht jeder Bestellung — wahrhaft gut versteckt — das Häkchen. Deaktiviert man es (notabene: kein explizites speichern möglich), dann verschwindet der Artikel aus dem öffentlichen Profil.

Und so sieht das bei einem der Käufe aus:

image-9167

Tags: , , , ,
Labels: Schweiz, Shopping

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Sonntag, 14. April 2019

SWISS und die täuschenden Cookie-Einstellungen

Soeben gerade reingefallen:

image-8357

Klickt man auf den roten, markant hervorgehobenen Knopf, aktiviert man alle Checkboxes oberhalb und lässt somit alle Cookies zu, auch wenn man diese gar nicht ausgewählt hat. Was man als sensitiver Benutzer aber will, ist der nicht als Button formatierte, unscheinbare Link „Confirm Selection“. Dann werden nur die wirklich „nötigen“ Cookies zugelassen.

Einige werden sagen, dass der User Interface-Designer ein Idiot ist, die meisten werden aber verstehen, dass dies völlig kühl kalkulierende Absicht der Fluggesellschaft ist.

Der Data Protection Officer DPO bei SWISS sollte sich über die Täuschung potentieller und tatsächlicher Kunden schämen. Kontaktieren kann man diese nicht näher genannte Person unter der E-Mail-Adresse dataprotection@swiss.com (gemäss SWISS Privacy Statement).

Tags: , , , , , ,
Labels: Gesellschaft, Politik, Web, Wirtschaft

1 Kommentar | neuen Kommentar verfassen

Sonntag, 6. Juli 2008

Kommentar-Klassiker

anonym hat gesagt…

Wer nichts zu verbergen hat, hat nichts zu befürchten.

emeidi hat gesagt…

Deshalb kommentierst du anonym, he?

Quelle: Versichertenkarte für Kermit und Miss Piggy

Tags:
Labels: Blogosphäre, Funny

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Mittwoch, 18. Juni 2008

Alle Monate wieder: Briten verlieren Kundendaten

Was Bill Bonner von The Daily Reckoning mit seiner spitzen Zunge für die Finanzwelt ist, ist The Register für die IT-Welt:

Providing proof, if it were needed, that every single piece of personal data in the UK has now been lost – probably several times over, by multiple corporations and government offices – news has just broken of another theft of laptops crammed with easily accessed info.

Quelle: London hospital loses 20,000 unencrypted patient files | The Register

Tags: , ,
Labels: Funny, IT

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen