Dienstag, 19. Juni 2007

Xing und die Profilbilder

Bisher empfand ich es nicht für nötig, dem sozialen Netzwerk Xing für eine aufgebohrte Mitgliedschaft monatlich Geld nachzuwerfen.

Dennoch würde man selbstverständlich gerne wissen, welche Benutzer das eigene Profil besucht haben (analog zu StudiVZ, wo diese Auskunft gratis ist …).

Heute wurde ein unbekanntes, hübsches Gesicht aufgeführt, dessen Besitzerin mein Profil angeklickt hat. Nachfolgend einige Findings:

Da ich jetzt (zumindest vermute) die User-ID besitzen – wo finde ich einen Link, der nicht auf den Namen des Benutzers verweist, sondern auf seine User-ID? So könnte ich dann doch noch herausfinden, wer sich hinter der anonymisierten Person verbirgt. Und hätte den Betreibern ein Schnäppchen geschlagen.

Ich bleibe auf jeden Fall dran.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: ,
Labels: Web

4 Kommentare Kommentare

chris sagt:

Hi,

ich bin gerade genau auf dem gleichen Weg und versuche schon die ganze Zeit rum.

Hast du vielleicht schon eine Lösung gefunden?
Ist ja schon eine Weile her dein Posting :)

Gruß,
Chris

Warumduscher sagt:

Eine direkte Verbindung über die User-ID zum konkreten Profil habe ich auch noch nicht herstellen können. Aber ich habe einen Weg gefunden, wie man anhand der URL aus dem Miniaturbild auf den Namen des Xing-Besuchers kommen kann, ohne Premium-Mitglied zu sein. Solange dieser Name nicht 1000-fach bei Xing vorkommt, kann man dann über eine Namenssuche das passende Profil dazu identifizieren.

Schritt 1: Durch Rechtsklick die URL des kleinen Bildes kopieren und irgendwo einfügen:
z.B. http://www.xing.com/pubimg/users/4/6/b/69582b325.6624751,2.30×40.jpg

Schritt 2: Wie im Post beschrieben die User-ID in der URL identifizieren (hier 6624751).

Schritt 3: Bei der URL „https://www.xing.com/events/widgets/organized/“ am Ende noch die User-ID ergänzen: https://www.xing.com/events/widgets/organized/6624751

Voila – Xing gibt den Namen des unbekannten Profilbesuchers preis.

PoSh sagt:

Hab es ein bisschen automatisiert mit einem PowerShell Script.
Hat da jemand Interesse? :^)

Kommentar erfassen