Archiv 14. April 2019

Sonntag, 14. April 2019

SWISS und die täuschenden Cookie-Einstellungen

Soeben gerade reingefallen:

image-8357

Klickt man auf den roten, markant hervorgehobenen Knopf, aktiviert man alle Checkboxes oberhalb und lässt somit alle Cookies zu, auch wenn man diese gar nicht ausgewählt hat. Was man als sensitiver Benutzer aber will, ist der nicht als Button formatierte, unscheinbare Link „Confirm Selection“. Dann werden nur die wirklich „nötigen“ Cookies zugelassen.

Einige werden sagen, dass der User Interface-Designer ein Idiot ist, die meisten werden aber verstehen, dass dies völlig kühl kalkulierende Absicht der Fluggesellschaft ist.

Der Data Protection Officer DPO bei SWISS sollte sich über die Täuschung potentieller und tatsächlicher Kunden schämen. Kontaktieren kann man diese nicht näher genannte Person unter der E-Mail-Adresse dataprotection@swiss.com (gemäss SWISS Privacy Statement).

Tags: , , , , , ,
Labels: Gesellschaft, Politik, Web, Wirtschaft

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Sonntag, 14. April 2019

Gesichtserkennung am Flughafen Zürich und bei SWISS

Im Januar 2018 durfte ich an einer Online-Umfrage teilnehmen, in welcher SWISS (und vermutlich der Flughafen Zürich) Kunden befragten, ob und wie sie Gesichtserkennung für den Check-In befürworten würden:

image-8354

Seither habe ich in der Sache nichts mehr gehört. Kommt da noch was? D.h. so etwas wie Face ID am Check-In 3 und Check-In 1?

Aus eigener Erfahrung weiss ich zumindest, dass die Einreise (d.h. die Passkontrolle an der Grenze zur Schweiz, im Gegensatz zur Interaktion mit der Airline) nun ohne menschlichen Kontakt mit der Zürcher Polizei möglich ist — Pass scannen, in die Kamera lächeln, und schwupp, die Schleusen öffnen sich (in den meisten Fällen jedenfalls).

Tags: , , , , ,
Labels: Reisen, Schweiz

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Sonntag, 14. April 2019

Coops geschwatziger Apache Sling

Entweder haben die Security-Kollegen bei Coop keine Härtungsrichtlinie für Apache erstellt, oder forcieren diese nicht für alle Server. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es für ein irgendein derart exponiertes Unternehmen sinnvoll ist, derart viele Information über den verwendeten Web-Server und dessen Module preiszugeben:

image-8351

Ob How to Hide Apache Version Number and Other Sensitive Info auch auf Apache Sling anwendbar ist, weiss ich nicht — aber dieses Reporting sollte sich auch bei dem Server mit einer Konfigurationszeile abschalten lassen.

(Screenshot erstellt im Juni 2018; Antwort auf die Übermittlung eines Teilnahmeformulars für einen Mondovino-Wettbewerb)

Tags: , , , , , , ,
Labels: Linux, Web

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Sonntag, 14. April 2019

Apache meldet HTTP 403

Kürzlich hatte ich ein seltsames Problem, dass eine Web-Site bei einem Hosting-Anbieter beim Zugriff auf einen Unterordner folgende Fehlermeldung ausspuckte:

image-8347

Im Pfad und im Unterordner war aber keine .htaccess-Datei vorhanden, die solche Zugriffe verhindert hätte. Nach einigen Minuten pröbeln und googlen dann die Lösung:

image-8348

Die Verzeichnisse im Pfad zur index.php wiesen fehlerhafte Unix-Permissions auf; anstelle 755 war 700 eingestellt. Mit Transmit passte ich die Permissions an, und das Script reagierte darauf wie erwartet.

Tags: , , , , , , , , , ,
Labels: Web

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen