Posts Tagged ‘Design’

Donnerstag, 10. Juli 2008

Online Color-Picker

Wer möchte schon Bloatware wie Photoshop starten, um nur rasch einige RGB-Farbwerte für seine CSS-Styles auszuwählen? Das Web hat natürlich auch für diesen Anwendungsfall etwas parat:

Color Schemer Online 2.0

Tags: , , ,
Labels: Web

1 Kommentar | neuen Kommentar verfassen

Donnerstag, 6. März 2008

Swisscom am Scheideweg

image-2102

Schriften-Mischmasch Swisscom
Originally uploaded by emeidi

„naja irgendwie geitmer ds neue „image“ e chli ufe sänder. iz sisi plötzlech vom einte ufe ander tag brutal fürdi da“ – „ja, u huere brutal sisi da für di“

Quelle: Chat mit einem Bekannten

Abgesehen davon gibt es anhand der Medienmitteilung (mindestens) zwei Dinge zu bemängeln:

  • Das neue Logo mag zwar schön farbig, schön nichtssagend und „dreidimensional“ daherkommen – doch die schwarz-weiss Version ist unbrauchbar. Die Layouter werden dem alten, auch im schwarz-weiss-Druck gestochen scharfen Logo noch lange nachtrauern.
  • Die Swisscom Standard-Schriftart ist und bleibt die Frutiger. Wäre ja auch Wahnsinn gewesen, diese in Rente zu schicken. Da an der Frutiger im neuen Logo aber ein Typograph (ob Profi oder Praktikant ist mir noch nicht ganz klar) Hand angelegt hat, beisst sich die Sache; zeigt gleichzeitig aber auch auf, was der Schriftsetzer für minime Anpassungen vorgenommen hat:
    • Kleines ’s‘ zum Wortbeginn
    • Bögli beim ‚i‘
    • Schlankere ‚w‘ und ’s‘
    • Runderes ‚c‘, etwas schlanker
    • Weniger gequetschtes ‚o‘ (wobei man am obigen Beispiel meisterhaft erkennen kann, wieso mit Word verfasste Medienmitteilungen Übelkeit auslösen: Das Kerning von ‚o‘ und ‚m‘ des Titels der Medienmitteilung ist haarsträubend)
    • Bögli beim ‚m‘

Tags: , , ,
Labels: Allgemein

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Samstag, 1. März 2008

Wieso ich LaTeX Microsoft Word vorziehe

Primär sicherlich einmal, weil damit 150+-seitige wissenschaftliche Arbeiten (derzeit gerade mein Liz) deutlich effizienter verfasst werden können als mit dem Gebastel aus dem Hause Microsoft.

Für den Typographie-Liebhaber und Personen, die über einen Adlerblick verfügen, sollte auch Words Schriftformatierung ein No-Go sein:

There is still a further reason that definitely convinced me to abandon MS Word: you will never be able to produce professionally typeset and well-structured documents using most WYSIWYG word processors.

Word

LaTeX

Quelle: The beauty of LaTeX

Sagte er, und ging sich die soeben eingetroffene DVD ‚Helvetica‘ anschauen …

Tags: , , , ,
Labels: Allgemein

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Donnerstag, 10. Januar 2008

Hype: Animierte 3D-Logos

Die Swisscom hat ihres kürzlich vorgestellt, nun ist Xerox mit einem neuen Logo an der Reihe:

[…] And you can do animation with a symbol that you just can’t do with a wordmark.“

Quelle: Xerox, The Very, Very, Very Shiny Company

Aha. Ich kann gar nicht warten, bis alle grossen Unternehmen auf dieser Erde ihr Logo dreidimensionalisiert und animiert haben. Spätestens dann werden diejenigen Logos klar aus der Menge herausstechen, die weder Musik machen, noch sich bewegen, noch dreidimensional daherkommen.

(Angesichts dieser Entwicklung hat Sunrise doppelt abgeloost: Brand und seine Mannen haben nicht nur ein äusserst hässliches Logo angedreht erhalten – nein, es ist zudem weder dreidimensional, noch lässt es sich animieren)

Immerhin …

… gefällt mir die typographische Aufbereitung des geschichtsträchtigen Namens.

Tags: , ,
Labels: Allgemein

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Freitag, 14. Dezember 2007

Neues Swisscom Logo

image-1890

Neues Swisscom Logo
Originally uploaded by emeidi

Quelle: Swisscom – Brand 2008

  • Typographie: Gefällt mir (kommt ja auch von einem Profi aus der Schweiz)
  • Graphische Komponente: Wie auch beim Monopol-Betrieb selber ist nicht ganz klar, was dieses rot-blau-weisse Ding eigentlich bedeuten soll (wie auch bei Sunrise zeichnet sich ein britisches Unternehmen für den Vorschlag verantwortlich)

Fazit: Die Rangliste der besten CIs bleibt unverändert: Orange vor Sunrise (langsam gewöhne ich mich an den Sonnenuntergang) vor Swisscom.

Nachtrag

Ausdruckslose Logos scheinen eine durchaus britische Krankheit zu sein:

image-1891

Dank: LuLu

Nachtrag 3

Einige ausgewählte Kommentare zum Artikel Swisscom mit neuem Markenauftritt auf Persoenlich.com:

[…] Ich frage mich schon ob bei Swisscom wirklich Profis am Werk sind oder ob man hier einfach durch „Schnickschnack“ geblendet wurde. Wenigstens ist die Typo ok. Aber wo bleibt die solide Schweizer Graphik. Wieder eine verpasste Chance. Nach dem Super Gau Credit Suisse.

Was ist das? Eine Schreckschraube.

„Die Dynamik im Logo soll beim Betrachter Emotionen auslösen.“ So ein Schwachsinn kann nur einem theorieverseuchten HWV/HSG-Fuzzi ohne jegliche Erdung einfallen.

Grauenhaft! – m m m lalala… Grässlich. Dann doch noch lieber Blocher im Bundesrat.

Ja, doch. Jedem Swisscomchef sein Logo. Wo käme man hin, wenn er nicht sein eigenes Zeichen setzen könnte. Schliesslich soll die Nachwelt wissen, dass man da war. Koste es was es wolle.

Da haben wohl mal wieder irgendwelche Manager entschieden, die nichts – aber auch rein gar nichts – von sauberer (Schweizer-) Graphik verstehen.

Ich finde jedoch, dass die Vaginalflatterschiene besser zum Sommerteam passt als zur Swisscom.

Ein weiterer Beitrag aus der Kategorie „selbst gebastelt“… Sieht aus wie Powerpoint oderso…

Toll, jetzt hat also die Hirslanden-Klinik auch ein Herz-Lungen-Center. Oder habe ich was falsch verstanden?

Tags: ,
Labels: Allgemein

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Donnerstag, 6. Dezember 2007

Web 0.1

Tagungswebsite „When Media Environments become real“

Wenn hier etwas „real“ wird, dann wohl Web-Design von der hässlichsten Sorte *schauder*

Tags:
Labels: Web

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Dienstag, 20. November 2007

Design vs. Web Design

[…] Google. Amazon. Facebook. eBay. Yahoo. Craigslist. YouTube.

Do they have “gravitas, praise, or memorability”? Yes, they certainly do in the minds of web designers.

Will they be praised by print designers and put into large coffee table books? No, of course not. You can’t appreciate a web site in the same way you appreciate a logo or a poster.

[…] Who do we credit for building Google? Larry and Sergei? How about Amazon? Jeff Bezos? People in the web development community know this is silly…thousands and thousands of people have worked on those sites, tweaking the user experience over many years. There is no single person we can point our accolades to.

Quelle: Do Canonical Web Designs Exist?

The less sophisticated lament on our behalf that we are stuck with ugly fonts. They wonder aloud how we can enjoy working in a medium that offers us less than absolute control over every atom of the visual experience. What they are secretly asking is whether or not we are real designers. (They suspect that we are not.) […]

Web design is the creation of digital environments that facilitate and encourage human activity; reflect or adapt to individual voices and content; and change gracefully over time while always retaining their identity.

Quelle: Understanding Web Design

Tags: ,
Labels: Allgemein

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Mittwoch, 22. August 2007

Der beste Music-Clip des Jahrzehnts

Royksopp – Remind Me

Dieses Video kann man im Endlosdurchlauf schauen – und entdeckt bei jedem Durchgang neue Details. Faszinierend!

Tags: ,
Labels: Funny

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Mittwoch, 22. August 2007

Individuelle Festplatten-Icons unter Mac OS X

image-1482

Customize Harddrive Icons
Originally uploaded by emeidi

Nach mehreren Jahren mit den (rückblickend) hässlichen grauen Standard-Icons von Mac OS X habe ich die Icons meiner Festplatten vor einigen Monaten ausgetauscht. Jetzt trägt mein Desktop einen völlig individuellen Touch und ist … einzigartig! Mir kommen fast die Tränen!

Wie man das macht, erklärt der Artikel Mac 101: Change Your Icons in der Apple Knowledgebase.

Meine Wahl fiel auf Agua System Icons von David Lanham.

Merke: Was bei einen die Kleberlis am Auto, sind für Macintosh Power-User die Icons ihrer Festplatten.

Tags: ,
Labels: Apple

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen