Posts Tagged ‘Medien’

Freitag, 3. März 2017

Wenn von Robotern geschaltete Online-Werbung schief läuft …

Da hat BMW am 27. Februar 2017 um 20:41 Uhr einen Schuh voll herausgezogen:

image-7199

Urteil gegen Raser in Berlin

Zwei Autos als Mordwaffe

Ein Unbeteiligter starb, weil sich zwei junge Männer auf dem Ku’damm ein Autorennen lieferten. Das Berliner Landgericht hat sie nun wegen Mordes schuldig gesprochen – der Verurteilte Hamdi H. zeigt sich fassungslos.

Artikel: Urteil gegen Raser in Berlin: Zwei Autos als Mordwaffe

Vor solchen Momenten fürchten sich die Online-Marketingspezialisten, die Ihre Werbung mittels Robotern und automatischen Bietverfahren, die nur wenige Millisekunden in Anspruch nehmen, an die Surfer bringen …

Tags: , , , , , ,
Labels: Funny

1 Kommentar | neuen Kommentar verfassen

Mittwoch, 2. März 2016

Die SZU und die Verspätungen

Im Sommer 2015 arbeitete meine Frau einige Wochen bei einem Kunden in der Stadt Zürich, welcher in der Nähe der Sihltal Zürich Uetliberg (SZU)-Linie angesiedelt war. Wunderbar, dachten wir uns, und synchronisierten unsere Heimfahrt nach Bern im SBB Intercitye entsprechend.

Leider mussten wir rasch feststellen, dass die SZU zur Rush Hour ihre Fahrpläne in den wenigsten Fällen einhält: Als ich auch am zweiten Tag in Folge ohne die bessere Hälfte im IC nach Hause fahren musste, gaben wir das Vorhaben auf.

Eine Google-Recherche fand denn auch auf Anhieb Medienartikel, die die Ursache hinter den Verspätungen erläuterten: Die Linie ist eingleisig.

Andererseits sei das SZU-Netz auch verspätungsanfällig, weil es nur eine Fahrbahn gebe. «Müssen verspätete Züge an Kreuzungsstellen abgewartet werden, hat dies Auswirkungen auf Züge, die eigentlich pünktlich unterwegs waren.»

Quelle: SZU-Züge sind ständig verspätet

Ich konnte mir das Schmunzeln denn auch nicht verkneifen, als ich einige Monate später dann folgenden Tweet las:

SZU SBB Verspätung
image-6561

Ein wahrer Züri-Insider … und ein #firstWorldProblem.

Nachtrag

Der Tagi scheint das Thema jeweils jährlich im Winter wiederzukauen — nun ist der Artikel für den Winter 2016/17 erschienen: Ständig verspätet auf den Uetliberg

Tags: , , , , ,
Labels: Funny

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Dienstag, 20. Mai 2014

Die Tagesanzeiger-Paywall (eher: das Lehmmäuerchen) umgehen

In den letzten Monaten haben sich die Paywalls der traditionellen Zeitungen im Internet gehäuft: Die New York Times macht, die NZZ auch – und seit kurzem auch der Tagesanzeiger. Aus meiner Sicht war es auch wirklich an der Zeit, dass die Medienhäuser den von ihnen generierten Mehrwert entsprechend schützen und von den Konsumenten vergüten lassen. So wie man das seit Jahrhunderten in der Printpresse auch macht (wobei man anmerken muss, dass bei der Printpresse die Mehrheit der Einnahmen aus der Printwerbung stammen).

Doch wenn man eine Internet-Paywall aufbaut, welche angeblich drei Millionen Schweizer Franken gekostet haben soll, sollte sie dann aber auch der Chinesischen Mauer entsprechen, und nicht einem Lehmmäuerchen oder einem morschen Lattenzaun.

Nachdem man nämlich die maximale Zahl an kostenlosen Tagi-Artikeln gelesen hat, kriegt man die Artikelseiten weiterhin mit dem kompletten Inhalt ausgeliefert. Nach kurzer (oder längerer Ladezeit) wird mit CSS ein halbtransparenter Overlay eingeblendet, welcher den Internetbenutzer auffordert, ein Abonnement abzuschliessen.

Diese „CSS-Wall“ umgeht man unter Google Chrome folgendermassen:

  1. Stylebot herunterladen und installieren
  2. Rechtsklick auf CSS-Icon
  3. Optionen
  4. Stylebot Options
  5. Styles
  6. Edit Global Stylesheet

Dort gibt man ein:

div#overlay_wrap {
	display: none;
}

Abspeichern, Browser neu starten – et voilà!

Sollte diese Massnahme aus irgendeinem Grund nicht klappen, kann man Stylebot immer noch mittels Druck auf Alt+M aktivieren, auf die dunkle Overlay-Fläche klicken (#overlay_wrap) und im Abschnitt „Layout & Visibility“ den Wert „Visibilty“ auf „Hide“ setzen.

Tags: , , , , , ,
Labels: Web

10 Kommentare | neuen Kommentar verfassen